Kunstvereinshaus
Villa Rehblick
Elisabethpromenade 2
Süduferstraße
9220 Velden

Obmann Alfred Scheikl
Tel.: 0664 215 07 66
E-Mail: info@scheiklalfred.com

2019

Berichte

Kalender zurück zum Menü

Januar 2019

7.1. - März

Fenstergalerie: In Cornwalls Gärten, Margit Steinwender

Fr, 11.1.
18-21 Uhr

Zeichnen für Fortgeschrittene, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Mi, 16.1.
18:30-21:30 Uhr

Malen mit Acrylfarben, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 18.1.
18 Uhr
Sa, 19.1.
10-17 Uhr
So, 20.1.
9-13 Uhr

Linolschnitt Kurs, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 25.1.
18-21 Uhr

Zeichnen für Anfänger, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr/Sa, 25/26.1.

Collagraphie, Margit Steinwender, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Februar 2019

Februar

Fenstergalerie: In Cornwalls Gärten, Margit Steinwender

Fr, 8.2.
18-21 Uhr

Zeichnen für Fortgeschrittene, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 9.2.
10-17 Uhr

Eintauchen in die pomponistische Ölmalerei, Dr. Astrid Markus-Erb, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Mi, 13.2.
18:30-21:30 Uhr

Malen mit Acrylfarben, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Mi, 16.2.
10-17 Uhr

Collagen auf Leinen, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 22.2.
18-21 Uhr

Zeichnen für Anfänger, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Monatstreffen zurück zum Menü

Kurse zurück zum Menü

„Perspektive Zeichnen”, Alfred Scheikl

Sa, 2.3.2019, 10-17 Uhr

Perspektivisches Zeichnen ist einer Zeichentechnik, die Dimensionen auf einer flachen Ebene darstellt. Es gibt viele verschiedene Formen des perspektivischen Zeichnens. Sie möchten Ihre Zeichenkünste verbessern? Dann sollten Sie unbedingt die Grundzüge der Perspektive kennen, denn sie ist die Grundlage um richtig Zeichnen zu können!

Beitrag für den Kurs: Kunstvereinsmitglieder 50.- €, Nichtmitglieder 70.- €
Zeichenmaterial (Bleistift und Zeichenblock) bitte mitbringen.

Collagraphiekurs-Drucktag, Margit Steinwender

Fr, 25.1.19 15 Uhr, Sa, 26.1.19, 10-17 Uhr

Collagraphie, Margit Steinwender

Der Collagraphiekurs/Workshop steht allen Interessierten offen – Anfängern wie Fortgeschrittenen. Bereits am Freitag ab 15.00 Uhr gibt es für die Neulinge eine Einführung, auch die Erfahrenen können den Nachmittag, wenn gewünscht, schon für Vorarbeiten nützen. Gedruckt wird dann am Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr. Es wird sicher wieder spannend ...

Materialkostenbeitrag wird beim Kurs bekannt gegeben.
Kursbeitrag: Mitglieder 50 €, Gäste 70 €
Mitzubringen: Arbeitskleider/Schürze und Jause, evtl. eigene Seife und Handcreme

Anmeldung bitte bis Mi, 23.1.19

Eintauchen in die pomponistische Ölmalerei, Dr. Astrid Markus-Erb

Sa, 9.2.19, 10-17 Uhr

Pomponistische Ölmalerei, Dr. Astrid Markus-Erb

Der Pomponismus versteht sich als eine moderne Variante der klassischen Ölmalerei. Er wurde von dem Stillleben Maler Herdin Radtke entwickelt. Dank dieser Methode gelingt es in relativ kurzer Zeit einfach und unkompliziert schöne Ölgemälde zu schaffen. Der Einsatz geruchloser Malmittel erlaubt es, auf kleinstem Raum zu arbeiten. Durch den schnellen Trocknungsprozess kann nach 24-48h an dem inzwischen oberflächlich getrockneten Bild weitergearbeitet und das Gemälde auf diese Weise in mehreren Etappen fertiggestellt werden.

Lernziele des Kurses:

  • Vorbereiten des Malgrundes
  • Setzen der Farben
  • Stufenloser Übergang von Hell nach Dunkel (fließender Kontrast)
  • Licht- und Volumenaufbau am Beispiel einer runden Form (Apfel)
  • Kreieren des Hintergrundes unter Beachtung von Licht und Schatten
  • Einbinden des Objektes in den Hintergrund
  • Setzen von kleinen Licht- und Schattenflächen (Apfelkerbe, Gegenlicht)
  • Licht und Schattenstriche auf einmal gestalten (Apfelstil)
  • Transparenzen (Wassertropfen)
  • Schlagschatten oder Spiegelung (optional) gestalten

Materialliste zum Mitbringen:

  • Keilrahmen (30 x 30 cm) bereits gespannt
  • Palette (z. B. Abreißpalette)
  • * Pinsel (Synthetikfaser) zum Grundieren der Leinwand (Flachpinsel z. B. Größe 14)
  • * Pinsel (Synthetikfaser) für Ölmalerei (Flachpinsel Größe 2, 4, 6, 8, 10, Rundpinsel Größe 2)
  • je 1 Gefäß für Pinselreiniger (z. B. Marmeldenglas) und Malmittel (z. B. Schnapsglas)
  • Küchenrolle
  • Öltücher (optional zum Reinigen der Finger oder der Palette)
  • Einmalhandschuhe (optional)
  • * Flachpinsel der Marke da Vinci (mit hellgrünem Stil) eignen sich gut und sind nicht teuer (gibt’s bei Babsis Bastellladen in Villach)

Für gestellte Maluntesilien wie Staffelei, Acrylgrundierung, Malmittel, Ölfarben, Pinselreiniger, Schmiergelpapier, u.s.w. ist ein Unkostenbeitrag von 7 Euro direkt an Frau Dr. Markus Erb zu bezahlen.

Kursbeitrag: Mitglieder 40 €, Nichtmitglieder: 80 €.

Webseite: www.atelier-astrid.com

„Collagen auf Leinen”, Siegfried Zellot

Sa, 16.2.2019, 18:30-21:30 Uhr

Ausstellungenzurück zum Menü

Fenstergaleriezurück zum Menü

Kulturfahrten zurück zum Menü

zurück zum Menü