Kunstvereinshaus
Villa Rehblick
Elisabethpromenade 2
Süduferstraße
9220 Velden

Obmann Alfred Scheikl
Tel.: 0664 215 07 66
E-Mail: info@scheiklalfred.com

2019

Berichte

Kalender zurück zum Menü

Januar 2019

7.1. - März

Fenstergalerie: In Cornwalls Gärten, Margit Steinwender

Fr, 11.1.
18-21 Uhr

Zeichnen für Fortgeschrittene, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Mi, 16.1.
18:30-21:30 Uhr

Malen mit Acrylfarben, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 18.1.
18 Uhr
Sa, 19.1.
10-17 Uhr
So, 20.1.
9-13 Uhr

Linolschnitt Kurs, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 25.1.
18-21 Uhr

Zeichnen für Anfänger, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr/Sa, 25/26.1.

Collagraphie, Margit Steinwender, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Februar 2019

Februar

Fenstergalerie: In Cornwalls Gärten, Margit Steinwender

Fr, 8.2.
18-21 Uhr

Zeichnen für Fortgeschrittene, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 9.2.
10-17 Uhr

Eintauchen in die pomponistische Ölmalerei, Dr. Astrid Markus-Erb, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Mi, 13.2.
18:30-21:30 Uhr

Malen mit Acrylfarben, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Mi, 16.2.
10-17 Uhr

Collagen auf Leinen, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 22.2.
18-21 Uhr

Zeichnen für Anfänger, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

März 2019

März

Fenstergalerie: „Looking for soulmates”, Nicole Hörold

Sa, 2.3.
10-17 Uhr

Perspektive Zeichnen, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 8.3.
18-21 Uhr

Zeichnen für Fortgeschrittene, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Mi, 13.3.
18:30-21:30 Uhr

Wachsen Siebdrucktechnik, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 22.3.
18-21 Uhr

Zeichnen für Anfänger, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Fr, 29.3.
18 Uhr
Sa, 30.3.
10-17 Uhr
So, 31.3.
9-13 Uhr

Linolschnitt, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

April 2019

April

Fenstergalerie: „Looking for soulmates”, Nicole Hörold

Fr, 5.4.
18-21 Uhr

Zeichnen für Fortgeschrittene, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Sa, 6.4.
10-17 Uhr

Brandmalerei, Astrid Waluschnig, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Mi, 10.4.
18:30-21:30 Uhr

Malen mit Acrylfarben, Siegfried Zellot, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Sa, 27.4.
10-17 Uhr

Anlegen und Fertigstellen deines Bildes, Alfred Scheikl, Kunstvereinshaus Villa Rehblick

Monatstreffen zurück zum Menü

Kurse zurück zum Menü

„Perspektive Zeichnen”, Alfred Scheikl

Sa, 2.3.2019, 10-17 Uhr

Perspektivisches Zeichnen ist einer Zeichentechnik, die Dimensionen auf einer flachen Ebene darstellt. Es gibt viele verschiedene Formen des perspektivischen Zeichnens. Sie möchten Ihre Zeichenkünste verbessern? Dann sollten Sie unbedingt die Grundzüge der Perspektive kennen, denn sie ist die Grundlage um richtig Zeichnen zu können!

Beitrag für den Kurs: Kunstvereinsmitglieder 50.- €, Nichtmitglieder 70.- €
Zeichenmaterial (Bleistift und Zeichenblock) bitte mitbringen.

Collagraphiekurs-Drucktag, Margit Steinwender

Fr, 25.1.19 15 Uhr, Sa, 26.1.19, 10-17 Uhr

Collagraphie, Margit Steinwender

Der Collagraphiekurs/Workshop steht allen Interessierten offen – Anfängern wie Fortgeschrittenen. Bereits am Freitag ab 15.00 Uhr gibt es für die Neulinge eine Einführung, auch die Erfahrenen können den Nachmittag, wenn gewünscht, schon für Vorarbeiten nützen. Gedruckt wird dann am Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr. Es wird sicher wieder spannend ...

Materialkostenbeitrag wird beim Kurs bekannt gegeben.
Kursbeitrag: Mitglieder 50 €, Gäste 70 €
Mitzubringen: Arbeitskleider/Schürze und Jause, evtl. eigene Seife und Handcreme

Anmeldung bitte bis Mi, 23.1.19

Eintauchen in die pomponistische Ölmalerei, Dr. Astrid Markus-Erb

Sa, 9.2.19, 10-17 Uhr

Pomponistische Ölmalerei, Dr. Astrid Markus-Erb

Der Pomponismus versteht sich als eine moderne Variante der klassischen Ölmalerei. Er wurde von dem Stillleben Maler Herdin Radtke entwickelt. Dank dieser Methode gelingt es in relativ kurzer Zeit einfach und unkompliziert schöne Ölgemälde zu schaffen. Der Einsatz geruchloser Malmittel erlaubt es, auf kleinstem Raum zu arbeiten. Durch den schnellen Trocknungsprozess kann nach 24-48h an dem inzwischen oberflächlich getrockneten Bild weitergearbeitet und das Gemälde auf diese Weise in mehreren Etappen fertiggestellt werden.

Lernziele des Kurses:

  • Vorbereiten des Malgrundes
  • Setzen der Farben
  • Stufenloser Übergang von Hell nach Dunkel (fließender Kontrast)
  • Licht- und Volumenaufbau am Beispiel einer runden Form (Apfel)
  • Kreieren des Hintergrundes unter Beachtung von Licht und Schatten
  • Einbinden des Objektes in den Hintergrund
  • Setzen von kleinen Licht- und Schattenflächen (Apfelkerbe, Gegenlicht)
  • Licht und Schattenstriche auf einmal gestalten (Apfelstil)
  • Transparenzen (Wassertropfen)
  • Schlagschatten oder Spiegelung (optional) gestalten

Materialliste zum Mitbringen:

  • Keilrahmen (30 x 30 cm) bereits gespannt
  • Palette (z. B. Abreißpalette)
  • * Pinsel (Synthetikfaser) zum Grundieren der Leinwand (Flachpinsel z. B. Größe 14)
  • * Pinsel (Synthetikfaser) für Ölmalerei (Flachpinsel Größe 2, 4, 6, 8, 10, Rundpinsel Größe 2)
  • je 1 Gefäß für Pinselreiniger (z. B. Marmeldenglas) und Malmittel (z. B. Schnapsglas)
  • Küchenrolle
  • Öltücher (optional zum Reinigen der Finger oder der Palette)
  • Einmalhandschuhe (optional)
  • * Flachpinsel der Marke da Vinci (mit hellgrünem Stil) eignen sich gut und sind nicht teuer (gibt’s bei Babsis Bastellladen in Villach)

Für gestellte Maluntesilien wie Staffelei, Acrylgrundierung, Malmittel, Ölfarben, Pinselreiniger, Schmiergelpapier, u.s.w. ist ein Unkostenbeitrag von 7 Euro direkt an Frau Dr. Markus Erb zu bezahlen.

Kursbeitrag: Mitglieder 40 €, Nichtmitglieder: 80 €.

Webseite: www.atelier-astrid.com

„Collagen auf Leinen”, Siegfried Zellot

Sa, 16.2.2019, 18:30-21:30 Uhr

„Wachsen Siebdrucktechnik”, Siegfried Zellot

Mi, 13.3.2019, 18:30-21:30 Uhr

Wachsen, Siegfried Zellot

„Nicht nur Linolschnitt”, Siegfried Zellot

Fr, 29.3., 18:30 Uhr
Sa, 30.3., 10-17 Uhr
So, 31.3., 9-13 Uhr

Linolschnitt, Siegfried Zellot

Dies ist nicht nur ein Anfängerkurs in diesem Sinne, sondern auch eine Möglichkeit für Wiedereinsteiger und alle die ein persönliches Geschenk oder eine Karte erstellen möchten. Außerdem bietet der Kurs die Möglichkeit, sich neuen Ideen hinzugeben. Wir werden versuchen über den klassischen Linoleumschnitt hinaus zu gehen und testen, welche Möglichkeiten sich dabei ergeben. Wir mischen Experiment und Druck. Moderne Gestaltung auf unterschiedlichen Medien und gemischten Materialien. Die Möglichkeiten sind vielfältiger als man denkt.

Der Linolschnitt war früher in der Druckerei das probate Mittel für die Herstellung eines großen Schriftzuges, eines großen Motivs und einer Ton-Fläche. Das Material war günstig, die Form rasch hergestellt und druckbereit. Ein Linolschnitt hielt bei ordentlichem Umgang viele tausend Drucke aus. Erste Besprechung und Vorbereitung findet am Freitag statt und ermöglicht uns, am Samstag, noch jeweilige Material Besorgungen zu machen. Auch werden bereits die Vorbereitungen für das Schneiden und Drucken getroffen. Wer bereits Linoldruckplatten besitzt kann diese natürlich mitbringen und in die Arbeiten einfließen lassen.

Beitrag für den Kurs: Kunstvereinsmitglieder 80.- €, Nichtmitglieder 110.- €
Zeichenmaterial (Bleistift und Zeichenblock) bitte mitbringen.
Voranmeldung erforderlich.
Infos und Materialliste unter Siegfried Zellot, Tel: +43 (0)676 / 3822 736, Email: zesi@gmx.at

„Brandmalerei”, Astrid Walluschnig

Sa, 6.4.2019, 10-17 Uhr

Brandmalerei, Astrid Walluschnig

Einführung in die Brandmalerei. Verleihen Sie Ihren Kunstwerken aus Holz, Kork oder Leder ihre eigene Handschrift.

Beitrag für den Kurs: Kunstvereinsmitglieder 50.- €, Nichtmitglieder 70.- €
Astrid Walluschnig, Tel.: +43 650 442 3016

Materialliste:
Brennstation mit mind. je 3 verschiedenen Brennschleifen (Sind normalerweise dabei). Bitte keine Brandkolben, diese sind nur zum Stempeln geeignet, da sie zu wenig Hitze entwickeln.
Papier für den Entwurf oder einen Entwurf mitbringen
F-Bleistift zum Vorzeichnen und zum Pausen
guten Radiergummi, soll nicht schmieren
eventuell Bleistiftspitzer
Werkstück, für Anfänger weiches Holz wie Linde, Kiefer, Pappel etc. (Hartholz erfordert etwas mehr Geduld), z. B. Bretter mit und ohne Rinde, verleimte Brettl, aber auch fertige Rohlinge, wie Kästchen, Jausen Brett und ähnliches.

Es wird nur geschliffenes, unlackiertes Holz bearbeitet. Wer nichts hat, kann etwas von mir etwas haben. Möchte jemand sein Werkstück colorieren, bitte Acrylfarben mitbringen und gute Laune.

„Anlegen und Fertigstellen deines Bildes”, Alfred Scheikl

Sa, 27.4.2019, 10-17 Uhr

Anlegen und Fertigstellen Deines Bildes, Alfred Scheikl

Kurze Einführung in die Farbenlehre, Umsetzung deiner Idee zu einer Komposition, Auftragen der Zeichnung aufs Bild, mit einer Grundfarbe (Van Dyck) die Schatten herausarbeiten.
Welche Stimmung soll mein Bild haben?
Alltagsgegenstände in Formen und Abstraktion umgestalten.
Wie kann ich mein Bild etwas moderner gestalten usw.

All diese Fragen werden wir gemeinsam erarbeiten und an Euren Werken auch umsetzen. Verleihen Sie Ihren Kunstwerken eine Komposition, grafische Elemente und vor allem ihre eigene Handschrift.

Beitrag für den Kurs: Kunstvereinsmitglieder 50.- Nichtmitglieder 70.- EUR

Materialliste: Bringen Sie Ihr besonderes Werk mit, Acrylfarben , Pinsel, Wasserglas, usw.
Mitzubringen: Mut, Freude und etwas Freiraum, um etwas Neues auf sich zukommen zu lassen. Verbringen Sie mit mir einen spannenden, lustigen Samstag.

„Bildbesprechung”, Siegfried Zellot

Mi, 8.5.2019, 18-21 Uhr

Bildbesprechung, Siegfried Zellot

„Filzen für Anfänger”, Manuela Jürgens

Sa, 11.5.2019, 10-17 Uhr

Nadelfilzen, Manuela Jürgens

„Nadelfilzen für Einsteiger”: Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Thema und Infos rund um das Material Wolle haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit selbst ihre Kreativität auszuleben. Hierfür liegt ein Starterset für jeden bereit, welches man um 20 Euro käuflich erwerben kann, (darin enthalten ist ein Starterset für Nadelfilzen und österreichische Bergschafwolle in verschiedenen Farbtönen nach Bedarf). Zudem wird Wolle in verschiedensten Farben vor Ort sein. Nachdem wir uns an einer kleinen runden Grundform geübt haben ist euerer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob nun aus der Kugel eine Blüte oder Bärennase wird ist ganz euch überlassen.

Kursleiterin Manuela Jürgens wird gerne euere Fragen zum Thema beantworten und bei der praktischen Arbeit behilflich sein. Selbstverständlich begrüßen wir auch Teilnehmer die schon Erfahrungen in der Nadelfilztechnik haben und sich austauschen möchten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Kursgebühr: 50 € für Mitglieder / 70 € für Nichtmitglieder
Gerne kann auch eigenes Bastelmaterial mitgebracht werden wenn man schon eine Filzidee hat.

Ausstellungenzurück zum Menü

„Neues aus den Ateliers”, Gemeinschaftsausstellung

Vernissage: Mi, 28.11.2018, 19 Uhr in der Volksbank Velden, 9220 Velden, Am Korso 27

Ausstellungsdauer: 29.11.2018 - März 2019, Mo-Fr: 8-12 Uhr und 14-16 Uhr, Volksbank Velden, 9220 Velden, Am Korso 27

Gemeinschaftsausstellung

Der Kunstverein und die Volksbank Velden laden Sie herzlich zur Jahresausstellung in die Galerie der Volksbank Velden ein. In der Jahresausstellung zeigen Mitglieder des Kunstvereins Velden neueste Arbeiten in einer Vielfalt bildnerischer Auseinandersetzung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Einladung...

Fenstergaleriezurück zum Menü

„Looking for soulmates”, Nicole Hörold

Ausstellungsdauer: 1.3.2019 - Mai 2019

Looking for soulmates, Nicole Hörold

Minenspiel und Gebärden faszinieren mich. Mit Acrylmalerei versuche ich, sie einzufangen. So entstehen Porträts von Menschen, hier in Gesellschaft von Tieren.
In manchen Tieren sieht der Mensch gerne seinen besten Freund. In "His Dark Materials" läßt der englische Novelist Philip Pullman sie sogar Teil vom Menschen werden: Tiere als intelligente Gesprächspartner, Helfer mit besonderen Fähigkeiten, dem Besitzer ähnlich im Charakter und sehr vertraut. Und vielleicht wird dieser alte Menschheitstraum bald durch Roboter in Tierform, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz, erfüllt.

„In Cornwalls Gärten”, Margit Steinwender

Ausstellungsdauer: 7.1.2019 - März 2019

In Cornwalls Gärten, Margit Steinwender

Margit Steinwender lebt und arbeitet in Faak am See und ist seit 2008 Mitglied im Kunstverein Velden.
„Weite Wiesen mit Bluebells und zauberhafte Gärten mit in allen Farben blühenden Rhododendren haben mich auf meiner Südenglandreise im Mai 2018 zu den gespachtelten Ölbildern inspiriert. Ich male auch gerne vor Ort, diese Bilder sind aber im Winter nach unzähligen Fotos entstanden.”

Kulturfahrten zurück zum Menü

zurück zum Menü